Was bedeutet Kundalini?

Immer dann, wenn etwas seine Form verändert, ist die Kundalini als der kreative Aspekt des universellen Kraftstroms daran beteiligt. Für uns Menschen bedeutet Kundalini somit die Entfaltung unseres grundlegenden Bewußtseins, unseres schöpferischen Potentials, der Bewußtseinsenergie, der Energie der Seele selbst. Wörtlich übersetzt bedeutet es "die Locke im Haar der Geliebten".

 

Warum gerade Kundalini Yoga?

Die Kraft von Kundalini Yoga liegt in der Erfahrung. Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan basiert auf den selben Übungsmethoden wie Hatha Yoga. Die besondere Kombination von Körperhaltungen / - bewegungen und bewusster Atmung, Meditation und Gesang konzentriert sich jedoch stets auf die Freisetzung und Lenkung der Kundalini-Energie. So können unbewusste Denkmuster erkannt und positiv beeinflusst werden.

Wer kann Kundalini Yoga praktizieren?

Alle, die innere Unabhängigkeit und äußere Freiheit erfahren und darüber hinaus etwas für Ihre Beweglichkeit und Gesundheit tun wollen. Kundalini Yoga eignet sich auch für Schwangere und Kinder, Menschen mit körperlichen Einschränkungen und Senioren.